Busy Lizzie

Mit der „Busy Lizzie“, einer Weiterentwicklung des „Schlauen Klaus“ haben wir Neuland betreten und sortieren erstmalig mit einem intelligenten Assistenzsystem das Geschirr verschiedener Airlines vollkommen automatisch.

Dabei erkennt das System selbstständig das Geschirr unterschiedlicher Airlines in einer Catering-Küche und weist jedem Teil den korrekten Platz im Hochregallager der Flugküche zu.

Bei der Umsetzung dieses Projektes haben wir mit der Unitechnik Systems GmbH zusammengearbeitet. In Zukunft werden wir in der Vermarktung gemeinsame Wege gehen und Synergien nutzen.

In der Logistik rentabler, leistungsstarker Airlines zählt heute jede Sekunde. Prozessoptimierung ist an vielen Stellen gefordert, Fehler kann man sich kaum mehr erlauben. Unsere datenbankgestützte Bilderkennungssoftware sorgt in der Branche momentan für Aufsehen. Mit Hilfe unseres Assistenzsystems „Busy Lizzie“, einer Adaption des „Schlauen Klaus“, wird das Geschirr verschiedener Airlines in einer Catering-Anlage fehlerfrei erkannt, sortiert und am richtigen Platz im Hochregallager abgelegt.

Null-Fehler-Protokolle in der Sortierung

Dabei spielen weder Position, noch Reihenfolge der einzelnen Geschirrstücke eine Rolle, denn das System basiert auf einem ausgeklügelten Algorithmus und erkennt zuvor eingelernte Teile sicher durch die verbauten Industriekameras. Die Mitarbeiter an den Bändern, die das Geschirr zuvor manuell identifizierten und zuordneten, werden nun dauerhaft entlastet und über den gesamten Prozess hinweg angeleitet. Fehler werden in Echtzeit erkannt und können sofort korrigiert werden.