Mengenerfassung

In der Fertigung und auch im Warenein- und -ausgang ist eine zuverlässige Mengenerfassung gefragt. Mit Hilfe einer datenbankgestützten Bilderkennung können Sie diesen Vorgang automatisieren und dadurch Ihre Mitarbeiter entlasten. 

  • Der steigenden Variantenvielfalt begegnen
  • Ihre Mitarbeiter optimal unterstützen und entlasten
  • Produkte identifizieren, zählen und prüfen
  • Ausschuss sinkt gegen Null
  • Amortisation innerhalb von 14-18 Monaten

Gleichzeitig sichert der "Schlaue Klaus" die Qualität, indem er die Objekte nicht nur zählt, sondern auch auf passende Merkmale überprüft. Neben der Mengenerfassung ist schließlich auch die Verarbeitung wichtig. Als projektierte Komplettlösung sorgt unser intelligentes Bildverarbeitungsprogramm für eine höhere Prüfschärfe und senkt gleichzeitig die damit verbundenen Kosten. Der „Schlaue Klaus“ erfasst dabei sämtliche Werkstücke schnell und zuverlässig, entlastet Ihre Mitarbeiter und spart so eine Menge Zeit und Geld.

Ihr Ansprechpartner Wolfgang Mahanty hat unter der Telefonnummer
0 72 1 / 570 44 95 - 0 ein offenes Ohr für Sie!

Der „Schlaue Klaus“ in der Mengenerfassung

Identifizieren, Montieren, Kontrollieren und Kommissionieren – das visuelle Assistenzsystem ist für weit mehr Bereiche als das reine Erfassen von Mengen ausgelegt. Dabei ist es nahezu egal, um welches Material es sich handelt – es agiert und erfasst schnell und fehlerfrei. Selbst unter wechselnden Bedingungen, da es Lichtverhältnisse ausgleicht und unabhängig von Lage, Abstand und Überdeckung der Objekte zuverlässig erkennt, ...

  • um was für ein Teil es sich handelt,
  • welche Maße dieses Teil hat,
  • welche Oberfläche und Beschriftung vorhanden ist,
  • ob sich die richtige Stückzahl im Gebinde oder in der Verpackung befindet.

Für das sichere Erkennen und Zählen eines Objekts nutzt der „Schlaue Klaus“ ein merkmalbasiertes Vergleichsverfahren. Diese Merkmale können numerische Beschreibungen von Konturen sein, Farbwechsel, Materialwechsel oder auch typische Fehler und ihre Modifikationen.

Zudem erfasst der „Schlaue Klaus“ in kürzester Zeit auch Barcodes, Zahlen und Ziffern – wichtig unter anderem in der Kommissionierung von Waren und Produkten beispielsweise mit Betriebsanleitungen etc.

Gerne erzählen wir Ihnen weitere Details zum „Schlauen Klaus“, dem intelligenten Bildverarbeitungsprogramm aus dem Hause Optimum. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, um Ihre Anforderungen im Bereich Mengenerfassung kennen zu lernen!

Mengenerfassung, die stets dazulernt

Unsere Bildverarbeitungssoftware ist so konzipiert, dass sie nicht nur vorgegebene Teile identifizieren und messen kann, sondern auch neue, ähnliche Vorgänge dazulernt. Im laufenden Betrieb übernehmen Ihre Mitarbeiter das Training des digitalen „Kollegen“. So eignet sich das System neben der Mengenerfassung in der Fertigung auch für die Wareneingangskontrolle oder den Versand. Gerne erläutern wir Ihnen weitere Vorteile unserer Lösung im persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie dazu noch heute einen Termin, um mehr über die Mengenerfassung mit dem „Schlauen Klaus“ zu erfahren!

 
Unverbindlich beraten lassen: