Sie sind hier: Optimum GmbH Blog > Besuchen Sie uns auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg
 

Besuchen Sie uns auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg

Bereits zum achten Mal findet zwischen dem 14. und 16. Oktober 2014 in Wolfsburg die Internationale Zuliefererbörse (IZB) statt. Für die Automobilzuliefererindustrie gilt diese Veranstaltung weltweit als Leitmesse, auf der Zulieferer jährlichen die neuen Trends und Innovationen der Branche präsentieren.

Besuchen Sie uns auf der Internationalen Zuliefererbörse (IZB) in Wolfsburg

www.izb-online.com-©-Wolfsburg-AG

Im Rahmen der drei Fachbesuchertage haben Aussteller, Gäste und Besucher die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und wichtige Entscheider aus der Branche kennenzulernen.

Ein gutes Team – KIT, Bedrunka+Hirth und Optimum

Auch wir sind auf der diesjährigen IZB in Wolfsburg vertreten und präsentieren in Zusammenarbeit mit der Bedrunka+Hirth Gerätebau GmbH, dem KIT allen interessierten Fachbesuchern den von der Bundesregierung geförderten „Montageplatz der Zukunft“. Dieser kombiniert erstmalig die ergonomischen Anforderungen an einen Montageplatz mit den technischen Möglichkeiten und Vorteilen der Augmented Reality. Durch einen solchen „Arbeitsplatz 4.0“ sind Mitarbeiter in der Lage, die stetig wachsenden und anspruchsvoller werdenden Anforderungen an die Montagearbeit zu erfüllen. Diese Aufgaben haben aufgrund zunehmender Variantenvielfalt und steigender Kundenanforderungen in den letzten Jahren kontinuierlich an Komplexität gewonnen.

Erleben Sie die Vorteile des „Schlauen Klaus“!

Der Ist-Zustand in den meisten Unternehmen sieht so aus: Mitarbeiter erhalten eine Montageanleitung (meist eingeschweißtes Papier oder noch moderner eine Barcode-Lösung. Der allerneueste Trend geht hin zu Videoclips.

Hier hat der „Schlaue Klaus“ klar die Nase vorn – die Vorteile unseres Systems liegen auf der Hand:

  • Der Mitarbeiter bekommt per Bild auf einem Monitor mitgeteilt, welches Teil das nächste ist
  • Er erfährt, was er mit diesem Teil tun muss
  • Eine Kamera überprüft, ob dieser Arbeitsschritt korrekt ausgeführt ist
  • Das System bestätigt und dokumentiert die Richtigkeit der Operation und übernimmt so einen großen Teil der Verantwortung und führt sicher durch die komplexen Aufgaben.

Wir bieten den Montagemitarbeitern nicht nur eine körperliche Erleichterung durch neue Ergonomie am Arbeitsplatz, sondern helfen den Mitarbeitern auch dabei, die Arbeit einfacher, sicherer und ohne Fehler auszuführen.
Bildquelle: www.izb-online.com-©-Wolfsburg-AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.