Bildverarbeitung

Genau wie die Bilderkennung ist die Bildverarbeitung ein Kernthema der Optimum datamanagement solutions GmbH mit Sitz in Karlsruhe, der Technologieregion Deutschlands.

  • Begegnen Sie der steigenden Variantenvielfalt
  • Schützen und entlasten Sie optimal Ihre Mitarbeiter
  • Identifizieren, zählen und prüfen Sie Objekte, Artikel und Bauteile
  • Lassen Sie Ihren Ausschuss gegen Null sinken
  • Profitieren Sie von einer Amortisation innerhalb der ersten 14 – 18 Monate

Die Methoden der Bildverarbeitung (Image Processing) dienen dazu, in Maschinen und Anlagen Objekte zu zählen, zu vermessen, zu identifizieren oder auch codierte Informationen (beispielsweise Bar- und QR-Codes) auszulesen.

Durch die Bilderkennung erhalten die erkannten Objekte eine symbolische Beschreibung, die das Bildverarbeitungsprogramm dann eindeutig erkennen und weiterverarbeiten kann. Für diese Aufgabe hat die Optimum GmbH die spezielle Bilderkennungs- und Bildverarbeitungssoftware der „Schlaue Klaus“ entwickelt. Bild für Bild verarbeitet diese erfasste Objekte, Bauteile sowie Artikel und gleicht die ermittelten Daten mit Datenbank-Informationen ab, um so für eine schnelle und fehlerfreie Identifizierung zu sorgen.

Weitere Anwendungsgebiete der Bildverarbeitung

Die Bildverarbeitung kommt heutzutage in nahezu allen Ingenieurs- und Wissenschaftsdisziplinen zum Einsatz. Hier sind es unter anderem die moderne Mikroskopie, medizinische Diagnostik, Astronomie, der Maschinenbau sowie die Umweltbeobachtung oder der Bereich Spionage, die auf Bildverarbeitungsprogramme zurückgreifen.

Optimum richtet sich mit seiner Bildverarbeitungslösung hingegen vorwiegend an Kunden aus den Sparten Industrie- und Logistik. Hier unterstützt die intelligente Bildverarbeitung Mitarbeiter in der Qualitätskontrolle und sorgt so für eine effektive physische sowie psychische Entlastung.

Das industrielle Bildverarbeitungsprogramm der „Schlaue Klaus“ findet zudem im Wareneingang und -ausgang Anwendung sowie als Inline-Inspection auf dem Gebiet der Fertigung und in der Kommissionierung.

Die zuverlässige industrielle Bilderkennung und -verarbeitung des „Schlauen Klaus“ überzeugt durch

  • den fehlerfreien Einsatz unter schnell wechselnden Bedingungen,
  • eine zuverlässige Darstellung von Ergebnissen, unabhängig von Lage und Abstand der Objekte,
  • und einer Toleranz gegenüber Verdeckung.

Bilderkennung und Bildverarbeitung für unterschiedliche Bereiche der Industrie

Die Einsatzmöglichkeiten der kamerabasierten Verarbeitung von Bilddaten beziehungsweise Bildsignalen sind äußerst komplex. So kann der digitale Kollege Objekte identifizieren oder sortieren, deren Lage und Positionen bestimmen sowie Artikel zählen oder Füllstände überprüfen. Zudem ist es möglich, Klarschrift (in jeder Sprache) sowie Bar- und 2D-Codes zu erkennen.

So eignet sich die robuste und lernfähige Komplettlösung hervorragend für das schnelle Erkennen von einer sehr großen Menge unterschiedlicher Objekte oder Bauteile. Wenn Sie es wünschen, sichert die Software zudem Bilder oder Videos für die lückenlose Dokumentation, sollte es später eine Reklamation seitens Ihres Kunden geben.

Sie möchten mehr über die vielen Vorteile der Bilderverarbeitung der Optimum datamanagement solutions GmbH erfahren? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Egal, ob Sie eine Komplettlösung für die Bereiche Identifizieren, Montieren, Kontrollieren oder Kommissionieren benötigen – der „Schlaue Klaus“ beherrscht diese Disziplinen und meistert sie zuverlässig im täglichen Einsatz. Sollte es notwendig sein, können Ihre Mitarbeiter ihn für weitere, ähnliche Aufgaben anlernen. Hier ist eine Anzeige auf Informations-Terminals ebenso möglich, wie die Anwendung im Qualitätsmanagement oder in der Anlagensteuerung.

 
Unverbindlich beraten lassen: