Bilderkennung

Die Bilderkennung ist eines der Kernthemen der Optimum datamanagement solutions GmbH aus der Technologieregion Karlsruhe.

  • Der steigenden Variantenvielfalt begegnen
  • Ihre Mitarbeiter optimal unterstützen und entlasten
  • Produkte identifizieren, zählen und prüfen
  • Ausschuss sinkt gegen Null
  • Amortisation innerhalb von 14-18 Monaten

Als Teilgebiet der Mustererkennung und der Bildverarbeitung ist die Bilderkennung (Image Analysis) vorranging dazu gedacht, definierte Objekte in einem Bild zu identifizieren. Ihnen wird eine symbolische Beschreibung zugewiesen, um sie damit eindeutig erkennen und weiterverarbeiten zu können. Für dieses Aufgabenfeld hat die Optimum GmbH die spezielle Software der „Schlaue Klaus“ entwickelt. Bild für Bild erkennt diese einzelne Objekte, Artikel sowie Bauteile und gleicht die gewonnenen Daten mit Informationen aus einer Datenbank ab, um eine schnelle und zuverlässige Identifizierung zu gewährleisten.

Weitere Anwendungsgebiete der Bilderkennung

Für das Erkennen von Bildern gibt es verschiedenste Anwendungsgebiete, etwa das automatische Verschlagworten von Fotos in Bild-Datenbanken („Tags“).

Die Lösungen von Optimum richten sich hingegen überwiegend an Kunden aus der Industrie- und Logistik-Branche und unterstützen mittels einer intelligenten Bilderkennung die Qualitätssicherung von Unternehmen und entlasten so effektiv die Mitarbeiter.

Das industrielle Bildverarbeitungsprogramm der „Schlaue Klaus“ kommt im Bereich Wareneingang und -ausgang zum Einsatz, als Inline-Inspection in der Fertigung oder bei der Kommissionierung.

Industrielle Bilderkennung auf höchstem Niveau zeichnet sich dadurch aus, dass ein solches System ...

  • auch unter wechselnden Bedingungen schnell und fehlerfrei arbeitet,
  • die Ergebnisse unabhängig von Lage und Abstand der Teile zuverlässig darstellt,
  • tolerant gegenüber Verdeckungen ist.

Wenn Sie mehr über die Vorteile der Bilderkennung aus dem Hause Optimum erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch!

Ihr Ansprechpartner Wolfgang Mahanty hat unter der Telefonnummer
0 72 1 / 570 44 95 - 0 ein offenes Ohr für Sie!

Bilderkennung für verschiedene Industriebereiche

Die Nutzungsmöglichkeiten der kamerabasierten Erkennung von Bildern sind vielfältig: Der digitale Kollege kann Objekte erkennen und sortieren, Koordinaten und Positionen ermitteln, Objekte zählen, Mengen und Füllstände kontrollieren oder auch Klarschrift, Bar- und 2D-Codes erkennen. Die robuste und lernfähige Komplettlösung eignet sich für die schnelle Identifikation von sehr vielen verschiedenen Objekten oder Bauteilen. Auf Wunsch speichert die Software auch Bilder oder Videos für eine Dokumentation, beispielsweise für spätere Reklamationen seitens Ihrer Kunden, ab.

Ob identifizieren, montieren, kontrollieren oder kommissionieren – von Haus aus ist der „Schlaue Klaus“ schon bestens ausgebildet, im täglichen Einsatz bringen Ihre Mitarbeiter ihm dann weitere, ähnliche Aufgaben bei. Eine Anzeige auf Info-Terminals ist ebenso möglich wie der Einsatz im Qualitätsmanagement oder in der Anlagensteuerung.

 
Unverbindlich beraten lassen: